^

Stadtteilrundgang: Zwangsarbeit in Lindenau

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Oktober 2017

Familiengeschichte(n)

20. Oktober 2017 - 21. Oktober 2017

Workshop zur familienbiografischen Auseinandersetzung mit Nationalsozialismus und Holocaust Datum 20.10.-22.10.2017 in der Ganzen Bäckerei Programm Freitag, 20.10. 20:00 - 22:00 Uhr Begrüßung, Film »Exil in Sedan« und Austausch Samstag, 21.10. 10:00 - 18:30 Uhr Selbstreflexive Auseinandersetzung mit der eigenen Familiengeschichte. Mit Hilfe von Methoden aus der historisch-politischen Bildungsarbeit wird ein Raum geschaffen, um in Kleingruppen über die Geschichte der eigenen Familie nachzudenken und die dort vermittelten Geschichtsbilder sowie den eigenen Umgang damit zu reflektieren. Sonntag, 22.10. 10:00 - 16:00 Uhr…

Erfahren Sie mehr »

November 2017

Gedenkaktion „Mahnwache und Stolpersteine putzen“

9. November 2017 @ 16:30 - 18:00
Gedenkort, Josephstraße 7
Leipzig,

Zum Gedenktag an die Reichspogromnacht vom 09.11.1938 wird auch in Leipzig an das erinnert, was vor 79 Jahren passiert ist. Um nicht nur zu gedenken, sondern auch für die Gegenwart zu mahnen, beteiligt sich der Gedenkort Josephstraße 7 an der Gedenkaktion „Mahnwache und Stolpersteine putzen“. Hierfür laden wir ein, am 9. November 2017 zum Gedenkort in die Josephstraße 7 zu kommen. Weitere Informationen über die Gedenkaktion „Mahnwache und Stolpersteine putzen“ sind auf der Homepage des Erich Zeigner Haus e.V. zu…

Erfahren Sie mehr »

Film: „…dass das heute noch immer so ist – Kontinuitäten der Ausgrenzung“

22. November 2017 @ 20:00 - 22:00
Die ganze Bäckerei

Der Dokumentarfilm „…dass das heute noch immer so ist – Kontinuitäten der Ausgrenzung“ schildert exemplarisch die Geschichte von Verfolgung und Stigmatisierung sogenannter 'Asozialer' im Nationalsozialismus. Maria Potrzeba wurde vorgeworfen, eine sexuelle Beziehung zu dem polnischen Zwangsarbeiter Florian Spionska zu haben. Sie war zu diesem Zeitpunkt 14 Jahre alt. Nach einem Verhör durch die Gestapo wurde sie in das Jugendkonzentrationslager Uckermark eingeliefert. Die polnischen Zwangsarbeiter Florian Spionska und Josef Goryl wurden öffentlich gehängt. Maria leidet bis heute unter der Verfolgung. Wie…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2017

Gelände: Winterfest

2. Dezember 2017 @ 10:00 - 16:00

Wir wollen zusammen das Gelände winterfest machen. Wie immer besteht dabei die Möglichkeit sich kennenzulernen und über den Gedenkort auszutauschen. Wir freuen uns auf euch! Samstag 2.12.17 10-16 Uhr Josephstraße 7

Erfahren Sie mehr »

Wöchentliche Führung und Stadtteilspaziergang

3. Dezember 2017 @ 00:00

EinE MitarbeiterIn des Gedenkorts führt euch über das Gelände und beantwortet all eure Fragen zum Ort und dessen Geschichte. Anschließend gibt es wie immer die Möglichkeit durch den Kiez zu spazieren und etwas über dessen jüdische Geschichte zu erfahren. Immer Sonntags. Immer in der Josephstraße 7. Bitte meldet euch an: 017657921569

Erfahren Sie mehr »

Workshop: „Vor Antisemitismus ist man nur noch auf dem Monde sicher“

19. Dezember 2017 @ 16:30 - 19:00
Die ganze Bäckerei

Da die Möglichkeit eines Lebens außerhalb dieses Planeten wahrlich keine sinnvolle Fluchtoption vor dem grassierenden Antisemitismus sein kann, wollen wir uns der Frage widmen, woher Antisemitismus kommt und welche Funktionen dieser erfüllt. Welche Motive dienen Antisemit*innen für ihre falschen Projektionen und Phantasien über "die da oben", die uns allen das Leben so schwer machen und welche Bedürfnisse werden hierbei befriedigt? Zunächst wollen wir daher klären, wie und wo uns Antisemitismus bereits begegnet ist und welche Erfahrungen wir vielleicht persönlich machen…

Erfahren Sie mehr »

Januar 2018

Familiengeschichte(n) Workshop zur biografischen Auseinandersetzung mit Nationalsozialismus und Shoah

26. Januar 2018 - 28. Januar 2018
Die ganze Bäckerei

Familiengeschichte(n) Workshop zur biografischen Auseinandersetzung mit Nationalsozialismus und Shoah 26.1.-28.1.2018 in der Bäckerei, Josephstr. 12 Programm Freitag, 20:00 - 22:00 Uhr Begrüßung, Film »Exil in Sedan« und Austausch Samstag, 10:00 - 18:30 Uhr Selbstreflexive Auseinandersetzung mit der eigenen Familiengeschichte. Mit Hilfe von Methoden aus der historisch-politischen Bildungsarbeit wird ein Raum geschaffen, um in Kleingruppen über die Geschichte der eigenen Familie nachzudenken und die dort vermittelten Geschichtsbilder sowie den eigenen Umgang damit zu reflektieren. Sonntag, 10:00 - 16:00 Uhr Familieninterviews &…

Erfahren Sie mehr »

*Familiengeschichte(n)* – Workshopreihe zur biografischen Auseinandersetzung mit Nationalsozialismus und Shoah.

26. Januar 2018 - 28. Januar 2018
Die ganze Bäckerei

Familiengeschichte(n) Workshop zur biografischen Auseinandersetzung mit Nationalsozialismus und Shoah 26.1.-28.1.2018 in der Bäckerei, Josephstr. 12 Programm Freitag, 20:00 – 22:00 Uhr Begrüßung, Film »Exil in Sedan« und Austausch Samstag, 10:00 – 18:30 Uhr Selbstreflexive Auseinandersetzung mit der eigenen Familiengeschichte. Mit Hilfe von Methoden aus der historisch-politischen Bildungsarbeit wird ein Raum geschaffen, um in Kleingruppen über die Geschichte der eigenen Familie nachzudenken und die dort vermittelten Geschichtsbilder sowie den eigenen Umgang damit zu reflektieren. Sonntag, 10:00 – 16:00 Uhr Familieninterviews &…

Erfahren Sie mehr »

April 2018

Veranstaltungshinweis: Gedenkfeier zum 73. Jahrestag der Befreiung des ehemaligen Jugendkonzentrationslagers Uckermark

21. April 2018 @ 14:30 - 16:30

Am Samstag, dem 21.04.2018 findet um 14.30 Uhr eine Gedenkfeier zum 73. Jahrestag der Befreiung des ehemaligen Jugendkonzentrationslagers und späteren Vernichtungsorts Uckermark statt, auf dem Gelände des ehemaligen Jugendkonzentrationslagers in Fürstenberg/Havel. Mit Redebeiträgen von Überlebenden des KZ Uckermark und Angehörigen, von Ibrahim Arslan (Überlebender des rassistischen Brandanschlags 1992 in Mölln) u.a. Im Anschluss wird um ca. 16.30 Uhr das Theaterstück „Nicht Vergessen“ aufgeführt, das sich mit dem Ort, seiner Geschichte und mit Erinnerungskultur auseinandersetzt. Shuttle ab 13.45 Uhr vor dem…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2018

Stadtteilrundgang: Zwangsarbeit in Lindenau

16. Juni 2018 @ 11:00 - 12:30

mit Milan Spindler und in Kooperation mit der Gedenkstätte für Zwangsarbeit Samstag, 16. Juni 2018 um 11 Uhr, Treffpunkt: Eingang zur Kleinmesse/Cottaweg (nähe Strassenbahnhaltestelle Angerbrücke) Während der NS-Zeit wurden in Leipzig Menschen aus ganz Europa durc Zwangsarbeit ausgebeutet. Der Stadteilrundgang gibt eine kurze Einführung in das Thema Zwangsarbeit und stellt ausgewählte Orte in Lindenau vor, an denen Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter unter menscenunwürdigen Bedin- gungen arbeiten und leben mussten. Es werden nict nur Lagerorte und Arbeitsstäten, sondern auc all- täglices Leben…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren